Donnerstag, 17 Aug 2017
 
 

Die Wetterlage

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online

Anmeldung



Weiterführende Links

Herzlich willkommen auf der Homepage des Sportschützenverein 1925 e.V. Baiertal.


Lachend
Sport und Geselligkeit sowie das ehrenamtliche Engagement, sind drei unzertrennliche Bestandteile des Vereinswesens. Genau dies kann man bei uns finden. Ob 9 oder 90 Jahre jung. Wer Interesse am Schiesssport hat, findet bei uns sicher die passende Richtung. Ob Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkaliber, Ordonanzgewehr, Unterhebelrepetierer, Olympischer Bogen, Compound- oder Blankbogen, die Möglichkeiten im Schiesssport aktiv zu sein sind enorm vielfältig.

 

Cool
Natürlich können wir auch feiern. Es gibt immer einen Grund und wenn nicht, finden wir einen.

 

Überrascht
Tja, auch wenn der gesellschaftliche Wandel dagegen spricht, bei uns heisst es, einer für alle, alle für einen. Um unseren Verein in Schuss zu halten ist jeder gefordert, mit seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten seinen Beitrag zu leisten.

Neugierig? Interessiert? unentschlossen?

Dann schau Dich einfach auf unseren Seiten um oder komm doch einfach mal vorbei.

 
Deutsche Meisterschaft Feldbogen 2017 DSB PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 12. April 2017 um 18:45 Uhr

logodsb

Deutsche Meisterschaft Feldbogen des DSB 2017

Der Sportschützenverein 1925 e.V. Baiertal beglückwünscht seinen Bogenschützen Patrick Piecha zu seinem grandiosen Erfolg auf der Deutschen Meisterschaft des DSB (Deutscher Schützenbund e.V.). Bei der vom 15.-16. Juli 2017 in Hohegeiß ausgetragenen Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen Feldbogen belegte er in seiner Altersklasse Jugend Compound den 2. Platz.

Siegerehrung


Und das meint Patrick dazu.....

Am vergangenen Wochenende war die Deutsche Meisterschaft in der Disziplin Feldbogen in Hohegeiß. Am Freitag Patrickwar die Anfahrt zum Hotel mit Ankunft am Nachmittag. Als wir ankamen habe ich mich gleich zur Startnummernausgabe und der zugehörigen Materialabnahme begeben, um Zeit für den nächsten Morgen zu sparen. Am nächsten Morgen ging es um 8:00 zum Einschießplatz, um sich einen weiteren Überblick zu verschaffen wie der folgende Tag abläuft. Dort wurden wir dann in die Gruppen eingeteilt, in denen wir den ersten Tag durch den Parcours laufen mußten. Wir haben uns alle schnell verstanden und somit konnte es nur noch ein geniales Wochenende geben. Nach dem ersten Tag stand ich auf dem 2ten Platz. Dennoch konnte man nicht sagen ob das bleibt, denn wir lagen alle nah beieinander. Bereits am nächsten Morgen ging es schnell weiter und unsere Gruppen wurden neu anhand der Platzierungen zusammengestellt. Da die führenden 6 Schützen auf der gleichen Scheibe gestartet sind, haben wir uns immer nach dem momentanen Stand der Ringzahl ausgefragt um zu sehen wer vorne liegt. Es ging hin und her doch am Ende blieb es bei Allen bei der gleichen Position. Nach der letzten Scheibe haben wir uns gegenseitig gratulieren können. Wir haben gemeinsam auf das offizielle Endergebnis gewartet und darüber geredet wo man sich bei den anstehenden Turnieren in den nächsten Wochen wohl trifft. Als Dieses aushing, liefen wir gemeinsam zur Siegerehrung die beim Schützenhaus des Vereins stattgefunden hat. Dort konnte man sich zusätzlich seine Meisterschaftsmedaille abholen, wenn man denn im ersten Drittel gelandet ist. Die Siegerehrung wurde dann auch schnell gestartet und ich konnte meine erste Meisterschaftsmedaille bei einer DM in Empfang nehmen.

Danach traten wir dann wieder unsere 4stündige Heimfahrt an, da am nächsten Tag ja wieder Schule war.

Konzentration

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Juli 2017 um 21:33 Uhr
 
Ergebnisse BzM im Freien 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 22. Mai 2017 um 00:00 Uhr


Bezirksmeisterschaft - DBSV Runde im Freien                                                 

logobvbw
Bogensportverband Baden Württemberg e. V.

bzm

Jugend des SSV-Baiertal stark im Bogenschießen

Bei sonnigem Wetter fand am Samstag den 20.05.2017 in Laudenbach die Bezirksmeisterschaft im Freien des Bogensportverbandes Baden-Württemberg statt. Dabei wird eine sogenannte große Fita geschossen. Das heißt, je nach Alters- und Bogenklasse wird auf vier unterschiedlichen Entfernungen zwischen 20 m und 90 m geschossen. Auf den beiden weitesten Entfernungen werden 6 Passen je 6 Pfeile geschossen, auf die kürzeren Entfernungen 12 Passen je 3 Pfeile. Insgesamt also 144 Wertungspfeile.
Der SSV Baiertal war mit acht jugendlichen Bogenschützen am Start und belegte wieder die vorderen Plätze.
Im Einzelnen sind dies: in den Klassen U 12 Recurve 1. Platz Roman Schreck, 2. Platz Marvin Illmer und 3. Platz Rishabh Atla. In der U20 männl. Recurve 1.Platz Mario Spahr.
Bei den Compoundschützen erreichte Tia Heyne in der Klasse U12 weibl. den zweiten Platz. Ihr Bruder Mick erreichte in seiner Klasse U 14 den 1. Platz. Patrick Piecha tat es ihm mit 1375 Ringen gleich und erreichte zugleich die Tageshöchstleistung aller Schützen. In der gleichen Klasse errang Leon Heilmann den 2. Platz

 

 

bzm1

 

bzm2

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. Juni 2017 um 10:29 Uhr
 
Deutsche Meisterschaft Bogen Halle DBSV 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 07. April 2017 um 08:08 Uhr

logodbsv

Erfolgreiche Bogenschützen des SSV Baiertal bei der Deutschen Meisterschaft in Bitterfeld/Wolfen

Am Wochenende vom 25. und 26. Februar 2017 wurde die Deutsche Meisterschaft „Bogen Halle“ in Bitterfeld/Wolfen ausgetragen. Da es für die meisten Bogenschützen die erste Teilnahme an einem solch großen Sportereignis war, wurden Tage vorher nochmals intensive Trainingseinheiten eingelegt und auch auf Konzentration und Disziplin geachtet. Der Trainingsfleiß hat sich gelohnt und so konnte die Deutsche Meisterschaft mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen werden und folgende Platzierungen mit nach Hause genommen werden:

1. Platz Deutscher Meister : Marcus Piecha (Ü 45 Herren Compound)
2. Platz Deutscher Vizemeister: Patrick Piecha (U17 Schüler Compound) und
2. Platz Deutscher Vizemeister Lilian Dorner (U 20 Recurve)
3. Platz Tia Heyne (U12 Compound) und ebenso
3. Platz für die Jugendmannschaft mit den Schützen Patrick Piecha, Mick Heyne und Tia Heyne
11. Platz Rishahb Alta (U12 Recurve)
12. Platz Hermann Wagner (Ü55 Compound)

Wir gratulieren ganz herzlich zu dem tollen Abschluss der Hallensaison und wünschen weiterhin „Alles ins Gold“ ( und einen guten Start in die Freiluftsaison).

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. Juni 2017 um 14:47 Uhr